Schönheitschirurgie Köln » Plastische Chirurgie bei Dr. Demir

Bauchdeckenstraffung Köln –
Erfüllen Sie sich den Wunsch nach einem flachen Bauch
und einer schönen Körpersilhouette

Sie sind auf der Suche nach einem erfahrenen Plastischen Chirurgen für eine Bauchdeckenstraffung in Köln?
Bei Dr. med. Erhan Demir sind Sie in guten Händen.

Ihre Vorteile einer Bauchdeckenstraffung bei Dr. med. Erhan Demir

Dr. med. Demir verfügt über 16 Jahre Erfahrung in der Schönheitschirurgie


Seit über 10 Jahren war er in universitären Spitzenzentren
als Operateur und Koordinator für Körperformungen und
Straffungsoperationen zuständig


Er hat bereits über 500 Bauchdeckenstraffungen
bzw. Körperformungen durchgeführt


Er führt stets eine Technik mit Kombination aus
Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung durch

Kurzinformationen zur Bauchstraffung in Köln
Bauchstraffung-in-Koeln
OP Dauer: 2 - 4 Stunden
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: eine Übernachtung
Nachbehandlung: Kompressionsmieder für 6 Wochen
Entfernung der Fäden: Selbstauflösende Nähte
Sport: 6 Wochen,
spezielles Bauchtraining
erst nach 10 bis 12 Wochen
Gesellschaftsfähig: nach 12 Tagen
Arbeitsfähigkeit: nach 14 - 21Tagen

Beratungsanfrage

Wie hoch sind die Kosten für eine Bauchdeckenstraffung in Köln?

Die Kosten für eine Bauchdeckenstraffung in Köln (Abdominoplastik) sind abhängig von der Ausgangssituation. Wir legen die notwendige Operationsstrategie fest (kleiner Hautüberschuß, Korrektur eines Zustandes nach größerer Gewichtsabnahme, Bauchwandschwäche nach beispielsweise mehreren Geburten), stattgehabte Voroperationen, der OP-Dauer, Art und Umfang der begleitenden Fettabsaugung richtet.

Hinzu kommen die Kosten für eine Übernachtung, der notwendigen Kompressionskleidung und eine evtl. zu erhebende gesetzlichen Umsatzsteuer bei rein ästhetischen Indikationen.
Sie lassen sich daher leider nicht ohne eine genaue Untersuchung und gemeinsame Planung pauschal festlegen.
Wir werden Ihnen daher ein individuelles Konzept und Angebot zusammenstellen.

Feedback

Unsere Methoden zur Bauchdeckenstraffung

Eine Bauchdeckenplastik mit besonderer Schnittführung, unter Berücksichtigung Ihrer Kleidungsgewohnheiten, durch Straffung der Bauchhaut mit einer Bauchnabelverlagerung ist ein bewährtes und in unserer Klinik sicheres Verfahren.
In diesem Eingriff kann auch eine begleitende „innere Straffung“ der Bauchwandmuskeln eine besonders schöne Körperkonturierung unter Formung einer harmonischen Taille erreichen.

In der Praxisklinik Dr. Demir bevorzugen wir die besonders effektive Technik der „Lipoabdominoplastik nach Saldanha“.
In dieser Methode wird die Bauchdeckenplastik mit der bewährten WAL-Liposuktion im Ober- und Unterbauch kombiniert.
Durch den „Lifting-Effekt“ wird eine gut sichtbare verbesserte Körperkontur erreicht.

Eine „High-Lateral-Tension-Abdominoplastik“ ist eine Bauchdeckenplastik mit Variation in der Gewebemobilisierung, in der Ausdehnung der Hautentfernung und deren sichere Aufhängung am Unterhautbindegewebe. Die Gewebeentfernung erfolgt dabei verstärkt in den äußeren Bereichen und nur in einem geringeren Ausmaß unterhalb des Bauchnabels.

In speziellen Fällen oder nach Voroperationen kann auch eine etwas längere vertikale und horizontale Narbe, eine sogenannte „T-Schnittführung“(Fleur-de-Lys-Abdominoplastik), notwendig werden.
Hierbei wird ein Kompromiss zwischen der erwünschten Körperformung und der dazu erforderlichen Narbenlänge eingegangen.

Mit einer „Miniabdominoplastik“ wird, bei einer lokalisierten Fettansammlung im Unterbauch mit diskretem Hautüberschuss ohne Bauchwandschwäche oder Hernie, die Schnittführung ohne lange Ausläufer nach außen sehr kurz gehalten.
Der Nabel bleibt bei dieser Variante in seiner vorgegebenen Position bestehen und wird nicht verlagert.

In Abhängigkeit von Ihren Beschwerden und Ihrem Ausgangsbefund werde ich Ihnen das passende operative plastisch-chirurgische Konzept zur Erlangung Ihrer Traumfigur ermöglichen können.

TechnikSchnitt/NarbeBesonderheitenAnwendung
nach SaldanhaKlassisch Unterbauch
- versteckt durch Unterwäsche
Extreme Formung der Silhouette
durch Liposuktion,
Venushügelstraffung möglich
Unsere Standardtechnik zur Körperformung,
Korrektur einer Bauchwandschwäche möglich;
High lateral tensionim Unterbauch und relativ kurzKeine VenushügelformungBetonung des Nabels
Fleurs de LysT-Schnitt
(horizontal und vertikal)
lange Narben – sehr gute Oberbauchformung, Venushügelstraffung möglichNach extremen Gewichtsabnahmen häufiger notwendig
Mini-AbdominoplastikSehr kurz –
kein Nabelversatz
Keine Korrektur im Oberbauch –
sehr kurzer Schnitt
Bei geringem Hautüberschuss im Unterbauch

Qualitätsversprechen

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Köln auf jameda
50 Jahre Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery
Dr. Demir - ISAPS Member - Plastische Chirurgie in Köln

Häufige Gründe für eine Bauchstraffung

Der Überschuss an Gewebe am Bauch und an den Flanken kann nach einer Schwangerschaft, evtl. mit Schwangerschaftsstreifen, nach Hormontherapien, bei einer angeborenen oder erworbenen Bauchwandschwäche (Rektusdiastase) notwendig werden.

Eine weitere Indikation für einen plastisch-chirurgischen Eingriff zur Körperformung stellen eine erfolgreiche Gewichtsreduktion mit Stabilisierung des Gewichts dar (postbariatrische Patienten).

Diese operative Entfernung von überschüssigem Haut- und Fettgewebe mit angleichender Körperformung dient dabei nicht primär der Behandlung von Übergewicht, sondern einer Körperkonturierung und einer funktionellen Wiederherstellung der Bauchwand.

Wie läuft eine Bauchdeckenstraffung in unserer Praxisklinik in Köln ab?

Ihre Vorsorge, Operation und Nachsorge finden in unseren eigenen Räumlichkeiten
der privaten Praxisklinik Dr. Demir in Köln statt.

Nach einer ausführlichen Anamnese, dem Ausschluss einer medizinischen Erkrankung im Bauchbereich wählen wir die geeignete Technik für Ihr Körperformung aus.

Der Eingriff erfolgt in einer sanften Vollnarkose durch unser erfahrenes gut eingespieltes Narkoseteam.

Das Ziel einer Bauchstraffung besteht in der dauerhaften Neuformung Ihres Bauches und Ihrer Körpersilhouette unter funktioneller Stabilisierung einer eventuell vorhandenen Bauchwandschwäche.
In gleicher Sitzung wird eine Konturangleichung durch Liposuktion erzielt und hierdurch Ihre Körpersilhouette geformt.

Sie werden nach Ihrer Bauchstraffung von unserem kompetenten Praxisteam in Ihrem privaten Einzelzimmer kompetent betreut. Nach Ihrer Entlassung am nächsten Tag vereinbaren wir regelmäßige Nachkontrollen bis zu Ihrer Genesung und Zufriedenheit.

Dr. Demir und sein Team stehen Ihnen natürlich jederzeit auch telefonisch zur Verfügung.

Informieren Sie sich hier auch zu den folgenden Behandlungen

Häufige Fragen zum Thema Bauchstraffung

Was müssen Sie vor und nach einer Bauchdeckenstraffung beachten?

Der erste Schritt zu Ihrer Wunschfigur nach einer Bauchdeckenstraffung beginnt mit einem ausführlichen
Beratungsgespräch bei Dr. Demir in Köln.

Sie sollten versuchen möglichst Ihr Wunschgewicht zu erreichen und dieses auch für mehrere Monate zu stabilisieren. Sie müssen wissen, dass größere Gewichtsschwankungen nach Ihrer Bauchdeckenstraffung leider zu unerwünschten Veränderungen an Ihrer gesamten Figur führen können. Die Operation ist keine sinnvolle Maßnahme zur Gewichtsreduktion

Eine aktuelle Ultraschalluntersuchung oder eine erweiterte Bildgebung (CT/MRT) Ihres Bauchbereichs kann vor der geplanten Operation erforderlich werden, hierzu werden wir Sie in Ihrem ersten Beratungsgespräch informieren.

Sollten Sie blutverdünnende Medikamente oder andere Medikamente einnehmen werden wir mit Ihnen darüber sprechen und diese müssen dann unter ärztlicher Aufsicht umgestellt oder falls möglich abgesetzt werden.

Ihre Operation wird stationär erfolgen und bei uns in der Praxisklinik in einer sicheren schonenden Vollnarkose (TIVA) durchgeführt.

Sie werden schon nach wenigen Tagen ohne Ihre Drainagen sein, allerdings sollten Sie sich etwa ein bis zwei Wochen Ruhe zugestehen. Sie können je nach Berufstätigkeit nach 2 – 3 Wochen wieder arbeiten.

Ihr Operateur Dr. Demir wird mit Ihnen engmaschige Verlaufskontrollen vereinbaren und steht in Ihnen in Ihrer gesamten Heilungsperiode und natürlich auch danach als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wie lange sollte ich nach einer Bauchstraffung Urlaub nehmen?

Wir empfehlen nach Tätigkeit mindestens 2 Wochen zur Genesung.
Bei starker körperlicher Beanspruchung bei der Arbeit können leider auch 3 Wochen notwendig werden.

Wir beraten Sie hierzu sehr gerne ausführlich.

Wie lange darf ich nach der Bauchdeckenstraffung keinen Sport machen?

Das Sportverbot wird für 6 Wochen ausgesprochen und sollte gerade nach einer funktionellen Bauchwandverstärkung
(inneres Korsett durch Muskelraffungen) auch konsequent eingehalten werden.
Allerdings sollten Sie bis zu 10 bis 12 Wochen mit einem gezielten Bauchmuskeltraining warten,
falls eine funktionelle Bauchwandstabilisierung durchgeführt wurde.

Warum muss man nach der Bauchdeckenstraffung ein Mieder tragen?

Das Mieder unterstützt die Heilung und hilft bei der Abschwellung nach Ihrer Operation.
Das Korsett unterstützt auch Ihre Silhouetten Formung nach der begleitenden wasserstrahlassistierten Liposuktion.

Es bietet Ihnen halt bei den Alltagsaktivitäten nach der funktionellen Bauchwandstabilisierung -
dies wir als sehr angenehm empfunden.

Kann auch gleichzeitig eine Venushügelstraffung erfolgen?

In einer besonderen Technik der Schnittführung kann eine begleitende Straffung des Venushügels mit Ihrer Bauchstraffung kombiniert werden.

Dr. Demir wird Ihnen diese Variation vorstellen und Sie gerne hierzu weiter beraten.

Wie lange dauert die Heilung nach der Bauchstraffung?

Der gesamte Heilungsprozess bis zum Endergebnis kann mehrere Monate in Anspruch nehmen,
Sie werden aber schon viel früher mit dem Zwischenergebnis sehr zufrieden sein.

Die Hautnähte sind bereits nach 14 Tagen sicher verheilt und die inneren Korsettnähte bedürfen einer Zeit von 6 - 8 Wochen zur Ausheilung.

Leichtere Schwellungen werden in den darauffolgenden Wochen zügig abklingen.

Gibt es Besonderheiten nach starker Gewichtsabnahme?

Dr. Demir war über 10 Jahre in der Betreuung der „postbariatrischen Patienten“ in zahlreichen Selbsthilfegruppen
(z.B. SHG Köln oder SHG Aachen) als Operateur und Koordinator in den jeweiligen Universitätskliniken aktiv.

Nach größeren Gewichtsabnahmen sind zumeist spezielle Straffungsoperationen am Bauch,
den Armen, der Brust und den Oberschenkeln notwendig.

 

Hierzu müssen einigen Besonderheiten beachtet werden:

- längere Gewichtsstabilisierung und Gewichtskonstanz
- genaue Festlegung eines mehrstufigen Behandlungskonzeptes
- definierte OP-Reihenfolge der Straffungen
- Mindestzeitabstände zwischen den Operationsschritten

Dr. Demir wird Sie zu diesen sehr wichtigen Besonderheiten ausführlich beraten.

Sie haben Fragen zum Thema der Bauchdeckenstraffung in Köln
oder möchten gern einen Beratungstermin vereinbaren?

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin zur Bauchdeckenstraffung in Köln

Ich freue mich schon darauf Sie in meiner Praxis in Köln zu begrüßen.

Beratungsanfrage

Lipödem - Köln