Schönheitschirurgie Köln » Plastische Chirurgie bei Dr. Demir

Handverjüngung und Fingerverjüngung Köln –
endlich jugendliche vitale Hände und Finger

 

Sie wünschen sich eine Verjüngung Ihrer Hände mit einem jugendlichen frischen Aussehen?

Sie wollen sichtbare Sehnenzeichnungen, störende Blutgefäße, eingefallene Lücken zwischen den Knochen nicht mehr sehen und eine insgesamt straffere faltenfreie Haut an der Hand?

Sie stören sich an Ihren Fingern und tragen nicht mehr Ihren Lieblingsring?

Wir können helfen, Sie sind bei Dr. med. Erhan Demir in Köln an der richtigen Adresse.

Ihre Vorteile einer Handverjüngung
bei Dr. med. Erhan Demir

 

Er ist Facharzt für Handchirurgie sowie
Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie


Dr. med. Demir führt seit Jahren
regelmäßig komplexe Operationen an der Hand durch


Er verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Schönheitschirurgie und speziellen Handchirurgie


Demir entwickelte die spezielle Technik der Handverjüngung
von den Pionieren des Fettgewebetransfers Coleman und Khouri
für seine Bedürfnisse weiter („ultrafine Mikro-Lipofilling“)

Kurzinformationen zur Handverjüngung in Köln
Handverjüngung
Behandlungsdauer ca. 30 - 90 Minuten
Anästhesie Örtliche Betäubung oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung: Spezielle Cremes und Waschlotionen, Kühlung
Entfernung der Fäden: Keine Nähte notwendig
Sport: nach 12 Tagen
Gesellschaftsfähig: sofort bzw. bei exponierten Händen nach einigen Tagen
Arbeitsfähigkeit: nach ausgeübter Tätigkeit und Technik sofort bzw. nach 7 - 10 Tagen

Beratungsanfrage

Wann kommt eine Handverjüngung in Köln in Frage?

Eine Handverjüngung oder eine Fingerverjüngung kommt für Patienten in Frage, welche sich mit dem optischen Erscheinungsbild ihres Handrückens und der Finger nicht weiter abfinden wollen.
Da die Hände in unserem Alltag ständig präsent sind, lassen sich Alterserscheinungen an dieser Stelle auch nicht gut verstecken.

Warum ausgerechnet die Hände so deutlich altern, lässt sich leicht erklären: Sie sind täglich verschiedenen Belastungen durch Bewegung, Chemikalien oder Seife ausgesetzt. Hinzu kommt die UV-Strahlung, wodurch sogenannte Altersflecken entstehen.

Im Alter bildet sich das Unterhautfettgewebe immer weiter zurück, die Haut erschlafft und störende Falten entstehen (Atrophie). Folglich fällt auch der Handrücken ein und durch die dünne Haut schimmern die Strecksehnen, Venengefäße oder feine Äderchen und Muskellücken hindurch.
All diese Merkmale werden von der Gesellschaft mit dem Alterungsprozess assoziiert.

Viele Patienten fühlen sich jedoch noch nicht alt oder das Erscheinungsbild ihrer Hände passt nicht zu dem der restlichen Haut- und Körperpartien. In diesen Fällen kann die Hand- und Fingerverjüngung durch den erfahrenen Handchirurgen Dr.med. Erhan Demir in Köln eine Möglichkeit darstellen, die Hände wieder frischer, vitaler und voluminöser wirken zu lassen.

Welche Techniken für eine Handverjüngung
und eine Fingerverjüngung gibt es?

 

Die Hände zählen neben der Gesichts- und Halspartie zu den Körperstellen, welche am häufigsten betrachtet werden.
Sie sind nur selten mit Kleidung bedeckt und somit fast dauerhaft verschiedensten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Folglich kann man an ihnen besonders gut das Alter eines Menschen ablesen.

Ein prominentes Beispiel hierzu stellt der Modedesigner und Stilikone Karl Lagerfeld dar,
der seit vielen Jahren nur noch mit Lederhandschuhen in der Öffentlichkeit auftritt,
worauf er in seiner Jugendzeit verzichten konnte.

Da sich viele Patienten, wie Lagerfeld noch jünger und vitaler fühlen, als es ihre Hände vermuten lassen, wünschen sie sich eine optische Handverjüngung.

Ganz neu und exklusiv in Köln bieten wir in Erweiterung der etablierten Techniken des Handrückens eine Fingerverjüngung („ultrafine Mikro-Lipofilling“ nach Dr. Demir) an.

Hierbei erfolgte eine besondere lupenmikroskopische Injektion von besonders fein aufbereitetem Eigenfett in die Finger.

Die moderne Ästhetisch-Plastische Chirurgie hält verschiedene Methoden der Hand- und Fingerverjüngung in Köln für Sie bereit - und keiner wird von der speziellen minimalen invasiven Maßnahme etwas bemerken, das ist Ihr großer Vorteil hier bei uns.

Eigenfett Methode nach Coleman bzw. Khouri

 

Eine Möglichkeit der Hand- und Fingerverjüngung in Köln besteht in der Unterspritzung mit Eigenfett. Dabei wird das Fettgewebe zunächst von einer Körperstelle schonend gewonnen. Typischerweise sind dies Problemzonen am Bauch, die Hüfte, der Po oder die Oberschenkel. Das Fett wird mit der sogenannten WAL-Methode entnommen und anschließend in einem besonderen Verfahren nach Sidney Coleman durch Dr. Demir gereinigt und speziell nach Roger Khouri aufbereitet. Daraufhin kann das Fettgewebe mit einer sehr feinen Nadel präzise in den Handrücken injiziert werden. Der Handrücken wird optisch aufgepolstert und im Rahmen des „Anti-Aging“ auch ernährt.

Ein besonderer Vorteil dieser Behandlung besteht darin, dass das Eigenfett als körpereigenes Material sehr verträglich ist und allergische Reaktionen nahezu ausgeschlossen werden können. Wir konnten in zahlreichen Studien aufzeigen, dass Eigenfett einen hohen Anteil an Wachstumsfaktoren enthält, welche die Haut am Handrücken vermehrt mit fehlenden Nährstoffen und wichtigen Faktoren der Durchblutung versorgen.

Ganz neu in Köln wird diese Technik lupenmikroskopisch durch den Handchirurgen Dr. Demir auch an den Fingern als „ultrafine Mikro-Lipofilling“ angewandt.

Verwendung von Eigenblut  - PRP- Methode

Diese innovative neue Therapieform der Hautregeneration, mittels autolog-konditioniertem Plasma auf rein physiologischer Basis, kann auf harmonische Weise eine Verjüngung Ihrer Handrückenhaut und der Finger erzielen.

Die Entnahme von kleinsten Mengen Ihres Blutes erfolgt mit einem speziellen Doppelspritzen-System hierdurch können Ihre Blutplättchen (Thrombozyten) isoliert werden und anschließend nach fachgerechter Aufbereitung in die Haut Ihrer Hand  zur Stimulation der körpereigenen Regeneration als flüssiges Plasma (PRP) injiziert werden. In den Thrombozyten befindliche Wachstumsfaktoren können die Zellregeneration, die Wundheilung und den Stoffwechsel von Hyaluronsäure oder Kollagenen im Allgemeinen anregen.

Handverjüngung durch Medical Needling

 

Eine weitere ergänzende Methode zur Handverjüngung in Köln besteht in der Anwendung des Medical Needling.

Dabei wird durch eine spezielle Behandlung mit feinen Nadeln am Handrücken die natürliche Kollagenbildung angeregt, daher auch die gängige Bezeichnung als Anti-Aging durch Kollageninduktionstherapie (KIT).
Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes und erhält unter anderem die Elastizität der Haut. Wie auch die Hand- und Fingerverjüngung mit Hyaluronsäure kann der Eingriff minimalinvasiv vorgenommen werden.

Bereits nach einigen Wochen ist das Resultat durch eine vermehrte
Kollagen- und Elastin-Produktion sichtbar.

Einsatz von Skinbooster und Filler

 

Alternativ zur Hand- und Fingerverjüngung mit Eigenfett kann auch eine Behandlung mit Hyaluronsäure durchgeführt werden.
Diese ähnelt der Behandlungsmethode mit Eigenfett, hat jedoch den entscheidenden Unterschied, dass kein Fettgewebe operativ gewonnen werden muss.

Dadurch verkürzt sich die Dauer der Behandlung, die Heilungsperiode und natürlich fallen auch die Kosten der Handverjüngung geringer aus.
Hyaluronsäure kommt ebenfalls natürlich im Körper vor und zeichnet sich deshalb auch durch eine gute Verträglichkeit aus. Sie wird auch in zahlreichen anderen ästhetisch-plastischen Eingriffen wie zum Beispiel der Faltenbehandlung im Gesichtsbereich eingesetzt.

Hyaluronsäure als Füllmaterial besitzt jedoch den großen Nachteil, dass der Körper es nach einiger Zeit wieder abbaut.

Selbstverständlich kann Ihre Behandlung dann wiederholt werden, um das Ergebnis aufzufrischen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Handverjüngung?

Die Kosten richten sich nach der angewandten Methode (Eigenfett, Filler, Medical Neelding, PRP oder Kombinationstherapien) und der gewählten Narkoseform.

Abschließend kommt noch die zu erhebende gesetzliche Umsatzsteuer hinzu.

Beratungsanfrage

Ablauf der Handverjüngung in der Praxisklinik von Dr. med. Demir

 

Diese innovative stets ambulante Behandlungsoption im Bereich der Hand dauert etwa 30 bis 90 Minuten und ist aufgrund der Verwendung von sehr feinen Nadeln zur Injektion oder zum Medical Needling ist nach einer örtlichen Betäubung mit einer Creme oder einem sog. Handblock schmerzarm. Die körpereigenen Wirkstoffe des Eigenfetts sind sehr gut verträglich, eine harmonische und frische Verjüngung der Hand und der Finger kann erzielt werden.

Nach der Operation mit Eigenfett wird nur ein leichter Schutzverband notwendig und Sie können schon nach wenigen Tagen Ihrem Alltag nachgehen.

Sollte ein Medical-Needling mit z.B. PRP-Zugabe erfolgen ist eine vollständige Behandlung mit etwa 3 – 4  Sitzungen sinnvoll. In diesen Fällen sind Sie am nächsten Tag bereits wieder voll arbeits- und sozialfähig.

Feedback

Qualitätsversprechen

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Köln auf jameda
50 Jahre Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
European Board of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery
Dr. Demir - ISAPS Member - Plastische Chirurgie in Köln

Informieren Sie sich hier auch zu den folgenden Behandlungen

Häufige Fragen rund um die Handverjüngung

Was müssen Sie vor und nach der Handverjüngung beachten?

Vorher

Wir empfehlen im Falle von mehreren Sitzungen (z.B. beim Medical Needling und PRP) alle Termine vorab mit Dr. Demir abzusprechen, damit der Behandlungsablauf innerhalb der vorgesehnen 8 Wochen medizinisch sinnvoll untergebracht werden kann.

Die Behandlung erfolgt ambulant in unserer Praxisklinik.
Eine bestehende Erkrankung der Hand oder Hautprobleme sollte zum Zeitpunkt der Therapie nicht vorliegen.

Sollten Sie an Hautkrebs im Bereich der Hände oder eine bösartige Erkrankung des Blutes haben,
wird Sie Dr. Demir diesbezüglich ausführlich beraten.

Im Falle eines Fettgewebetransfers besprechen wir die Bereiche der Fettabsaugung und wir beraten Sie auch hierzu.

Nachher

Nach der PRP-Behandlung erhalten Sie genaue Informationen zu Ihrer Nachbehandlung mit einer speziellen Waschlotion und einem Öl.

Sie sollten sich 1 - 5 Tage körperlich schonen und für 2 Wochen Schwimmbäder und Sauna meiden.

Das Ergebnis einer PRP Behandlung wird nicht sofort sichtbar sein und der Stimulationseffekt kann auch mehrere Monate bis zu einem halben Jahr dauern. Wir empfehlen eine PRP-Auffrischung pro Jahr.

Das Resultat beim Transfer von Eigengewebe sehen Sie dagegen sofort.
Nach dieser Behandlung können allerdings Schwellung,
kleine blaue Flecken und Rötungen für einige Tage an den Händen und Fingern verbleiben.

Sie werden schon nach wenigen Tagen wieder sozialfähig sein,
allerdings sollten Sie sich etwa ein bis zwei Wochen Ruhe zugestehen.
Sie können je nach Berufstätigkeit nach 1 -2 Wochen wieder arbeiten.

Ihr Operateur Dr. Demir wird mit Ihnen engmaschige Verlaufskontrollen vereinbaren und steht in Ihnen in Ihrer gesamten Heilungsperiode und natürlich auch danach als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wann ist eine Handverjüngung möglich?

In Abhängigkeit von Ihren Wünschen, den anatomischen Gegebenheiten an Ihren Händen ist die Handverjüngungsbehandlung mit Eigenfett, Fillern oder das Medical Needling mit PRP aus unserer Sicht eine sehr gutes Verfahren.

Den Zeitpunkt der Behandlung legen wir gemeinsam fest bezüglich der Vor- und Nachteile der Methoden berate ich Sie ausführlich.

Was ist das besondere an einer Fingerverjüngung?

Ein neues Verfahren in Köln und besonders interessante Indikation ist der Verjüngungseffekt im Bereich der Finger.

Durch eine spezielle Methode können wir neben dem Handrücken jetzt auch an den Fingern eine Verjüngung der Haut mit natürlichen Resultaten und der Chance einer langen Wirksamkeit erzielen.
Es handelt sich um ein spezielles Verfahren der Hautverjüngung an den Fingern durch
„ultrafine Mikro-Lipofilling“ durch Dr. Demir und kann sehr gute Ergebnisse an den Fingern erzielen.

Ist eine Kombination mit anderen Verfahren sinnvoll möglich?

In der Praxisklinik Dr. Demir führen wir gerne Kombinationsverfahren zur Nutzung der Synergieffekte in der Handverjüngung durch.

Beispielsweise können das Medical-Needling gemeinsam mit der PRP-Behandlung besonders gute kosmetische Ergebnisse und eine erhöhte Zufriedenheit bei unseren Patienten erbringen.

Ist die Wirkung der Eigenfettbehandlung dauerhaft?

Die erreichten Ergebnisse können nach Einheilung (ca. 10 Wochen) bei konstantem Gewicht aufrechterhalten werden.

Eine Auffrischung kann jederzeit ohne größere Risiken erfolgen.

Wie oft muss eine Behandlung mit einem Skinbooster wiederholt werden?

Die klinischen Ergebnisse zeigen das etwa 3 Behandlung innerhalb von 6 Monaten gute Ergebnisse erreichen kann.

Wir empfehlen eine jährliche Auffrischung.

Welche Vorteile bietet eine PRP Therapie an der Hand?

  • Einsatz nur körpereigener Wirkstoffe
  • sicher und gut verträglich als biologisches Verfahren ohne Chemieeinsatz
  • Kombinationsmöglichkeit mit anderen Therapien (z. B. mit Eigenfett)
  • einfaches und schnelles Verfahren (< 30 Min.)

Wie erklärt sich der PRP Effekt an der Hand und den Fingern?

Die beobachtete Hautverjüngung wird wie folgt erklärt :

  • PRP stimuliert den Abbau z.B. lichtgeschädigter Bestandteile der Haut
  • PRP induziert die Synthese von Kollagen (Hautgerüst)
  • PRP stimuliert die körpereigenen Hautfüll- und Wirkstoffe
  • PRP fördert die Gefäßbildung und Durchblutung der Haut

Durch diese Vorgänge wird eine Verbesserung der dermalen Elastizität und des Volumeneffekts in der Ästhetik der Hände beobachtet.

Wie wirksam sind Hyaluronsäure Filler an der Hand und den Fingern?

Die Verwendung besonders hochwertiger Filler mit speziellen Hyaluronsäuren erreichen zumeist gut Hydratation und Elastizität im Bereich des Handrückens.

An der Hand wird der Effekt des Fillers sofort sichtbar und wirkt natürlich.
Die Wirkungsdauer ist individuell und hält bis zu einem Jahr an.
Allerdings muss nach dem Abbau der Hyaluronsäure für einen erneuten Effekt eine Nachinjektion erfolgen.

Die Nebenwirkung sind bei dieser Methode im Allgemeinen eher gering.

Wie funktioniert eine Verjüngung mit Radiesse® an der Hand?

Bei Radiesse® handelt es sich um einen synthetischen, injizierbaren Filler
– er besteht aus Kalzium-Hydroxylapatit-Mikrokugeln aufgelöst in einem wasserbasierten Gelträger.

Der Abbauprozess des Körpers dauert länger als bei der Hyaluronsäure und daher wird bisweilen eine positive längere Wirkdauer von bis zu 12 Monaten beobachtet.

Das Volumen und Lifting wird durch eine nachhaltige Kollagenstimulationm erklärt.
Hierdurch kann eine effektive Faltenkorrektur, Kontuierung der Handrückenbereiche
und eine Verbesserung in der Hautqualität erreicht werden.

Sie haben Fragen zur Handverjüngung oder zu unserer neuen Therapie der Fingerverjüngung in Köln oder möchten gern einen Beratungstermin vereinbaren?

Ich freue mich bereits darauf Sie in meiner Praxis in Köln zu begrüßen.

Beratungsanfrage

fettabsaugung-koeln

Lieber Gast! Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen